Mitteilungen und Aktuelles

  • Die Senioren der AWO Kropp besuchten die Porzellanbörse in Hüllerup

    (Kropp, 02.08.2015) Welche Börse hat einen hohen Klirr-Faktor? Die Porzellanbörse in Hüllerup natürlich! Das wollten die Senioren des AWO Ortsvereines allerdings nicht testen! Sie wollten sich über das reichhaltige Angebot an Gläsern, Tellern, Tassen und Suppenterrine und vieles andere mehr informieren.

  • Stapelholm-Kaserne Flüchtlingsunterkunft in Seeth: Hilfsangebote lösen harte Kritik ab!

    (Stapelholm, 22.07.2015) Zur Informationsveranstaltung in der Seether Stapelholm-Kaserne kamen mehr als 450 Bürger. An der Landesregierung wurde Kritik geübt, doch die Flüchtlinge sind in der Gemeinde willkommen

  • PRESSEINFORMATION !! Mobile Vermessung der öffentlichen Straßen und Wege!!

    (Amt Kropp-Stapelholm, 13.07.2015) Kropp, den 15.06.2015: Die Gemeindeverwaltung in Kropp möchte für die Anlagenbewertung im Rahmen der doppischen Umstellung und die künftige Unterhaltung der Straßen und Wege ein modernes Straßenkataster aufbauen. Dazu ist die Ingenieurgesellschaft Siebert & Partner mbH aus Itzehoe mit einer detaillierten Erfassung des gesamten Straßennetzes von über 400 km Länge beauftragt worden.

  • Wenn ein Ort wie Kropp mit den Jahren alt wird

    (Kropp, 09.07.2015) Der Anteil der über 80-Jährigen steigt in Kropp bis zum Jahr 2030 um fast 200 Prozent – der zweithöchste Anstieg bundesweit. Nicht alle Kommunen in Schleswig-Holstein können dem demografischen Wandel einen Standort-Vorteil entgegensetzen.

  • Feier mit Musik und Feuershow

    (07.07.2015) Volles Programm mit Wikingermarkt, einem Konzert amerikanischer Musiker und dem Sommerfest des Diakoniewerks.

  • Diakoniewerk weiht Großküche ein

    (Kropp, 06.07.2015) Mahlzeiten für 1500 Menschen werden in den neuen Räumen zubereitet. Die Einrichtung investiert 4,6 Millionen Euro.

  • Kropp macht seine Schule schön - notwendige Renovierungmaßnahmen!

    (Amt Kropp-Stapelholm, 03.07.2015) Jetzt muss es schnell gehen: Die Kropper Gemeindevertretung hat am Dienstagabend die Sanierung der Geestlandschule auf den Weg gebracht. Nach längeren und teilweise turbulenten Diskussionen über möglichen Einsparmöglichkeiten genehmigte das Gremium Arbeiten in einer Gesamthöhe von 363.000 Euro. Das Land gibt für die energetische Sanierung des Daches 80.000 Euro dazu. Die Arbeiten sollen in den Sommerferien beginnen.

  • Saisonverlängerung im Kropper Freibad

    (Kropp, 01.07.2015) Der voraussichtliche Termin für das Saisonende 2015 (06.09.2015) wird um zwei Wochen verschoben. Das Freibad Kropp verlängert die Badesaison bis einschließlich 20. September 2015.

  • Wo Meister Adebar Touristen lockt

    (Bergenhusen, 22.06.2015) Der Landgasthof „Hoier-Boier“ in Bergenhusen ist nach dem Storch benannt. Das Geschäft im Herzen des Ortes gibt es seit 1826. Treffpunkt der Dorfbewohner und Heimstatt auf Zeit für Durchreisende – in den Gasthöfen der Region kommen seit jeher viele Menschen zusammen. Wir stellen die Häuser mit Geschichte in einer Serie vor. Heute: „Hoier-Boier“ in Bergenhusen.

  • Aktiv-Region setzt auf bessere Mobilität

    (Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge, 01.06.2015) Konzept für Eider-Treene-Sorge-Gebiet in Arbeit / Gemeinden können sich an einem Wettbewerb um die Fördermittel beteiligen

  • Mai 2017

    Ausgabe
    Mai 2017
    PDF, 6,2 MB

Veranstaltungstipps

25. Mai 2017

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf