Kropp in Concert

Kropp, FR, 15.09.2017

19:30 Uhr

Vier Mal im Jahr veranstaltet die Stiftung Diakoniewerk Kropp im Rahmen von „Kropp in concert“ Musikevents zur Förderung von Begegnung und Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung. Für das Konzert am Freitag,15. September 2017 konnten die Veranstalter „Pim Hoppe und Band“ verpflichten:
Jeder Titel seines aktuellen Programms wird zum Einblick in das Kaleidoskop seines Lebens, sagt der Musiker Pim Hoppe. Erfrischend ehrlich und gleichzeitig erschreckend realistisch beschreibt er die Dinge des Lebens, die nicht nur von ihm, sondern von uns allen erzählen. Dabei lässt er keine Gelegenheit aus, sich ausreichend über sich selbst und seine eigenen kleinen Problemchen lustig zu machen. Erzählt werden musikalische "Geschichten aus dem Leben", bei denen der Zuhörer eine Achterbahn der Gefühle durchlebt. Er lasse das Publikum in außergewöhnlicher Weise an seinem Leben teilhaben, betont Hoppe und fügt an: „Noch während man glaubt, lediglich Besucher eines Konzertes zu sein, wird einem klar, dass man in Wirklichkeit selber der Mittelpunkt der Musik und seiner Geschichten ist.“ Neben anderen deutschsprachigen Pop- und Rocksongs aus eigener Feder werden zudem Titel aus dem neuen Album „Der letzte Tanz“ zu hören sein.
Das Konzert im Haus Kana Ecke Johannesallee/Süderstraße in Kropp beginnt um 19:30 Uhr.
Einlass: 19:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.
Um Spenden wird gebeten.

Veranstalter: St. Ansgar der Diakonie Kropp GmbH

Ort: Haus Kana, Johannesallee 1

Zur Monatsübersicht

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf