Jugendarbeitsschutz

Mit Beginn der Ausbildung haben Jugendliche Anspruch auf Ausstellung eines Untersuchungsberechtigungsscheines für ihre Person. Diesen Schein benötigt der Hausarzt, der die Berufstauglichkeit des Jugendlichen feststellt.
Die Kosten für diese Untersuchungen (Vor- und ein Jahr später Nachuntersuchung) werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen sondern vom Land Schleswig-Holstein an den Arzt gezahlt, was mit dem Untersuchungsberechtigungsschein gewährleistet ist.
Die Untersuchung ist bis zum 18. Lebensjahr möglich.

Meldeamt 33-0
Frau Laura Hoffmann
Telefon: 04624/72-17
E-Mail: laura.hoffmann@kropp-stapelholm.de


Bürgerbüro Stapelholm, Norderstapel
Frau Christel Pawlak
Telefon: 04883/179-16
E-Mail: christel.pawlak@kropp-stapelholm.de


Sachbearbeitung in

- An-, Ab- und Ummeldungen
- Steueridentifikationsnummer
- Wahlen
- Führungszeugnis
- Haushalts-, Lebensbescheinigungen


Öffnungszeiten der Meldestellen:

Montag, Dienstag, Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen



Terminvereinbarung nach Absprache mit der/dem jeweiligen Sachbearbeiter/in!

  • Mai 2017

    Ausgabe
    Mai 2017
    PDF, 6,2 MB

Veranstaltungstipps

30. Mai 2017

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf